TraderFox High-Quality-Stocks USA

Der US Qualitätsaktien-Index
Aktueller Kurs (22:49)
13.967,53
-0,07%

Der TraderFox High-Quality-Stocks USA Index enthält die 20 operativ erfolgreichsten amerikanischen Unternehmen.

Zur Identifikation von Qualitätsaktien werden eine Reihe von betriebswirtschaftlichen Größen und Finanzkennzahlen herangezogen.

Wichtig: Es ist ein US-Index. Zertifikate auf Euro-Basis profitieren, wenn der USD steigt. Und andersrum! Wegen dieses Währungseffekts laufen US-Indizes und Zertifikate kurzfristig meist nicht parallel.
TraderFox High-Quality-Stocks USA

Der "TraderFox High-Quality-Stocks USA" ist ein Total Net Return Index. Dividenden werden reinvestiert.

Börsennotiert seit: 16.07.2015
Punktzahl zum Börsenstart: 10.000
Performance seit Börsennotierung: +39,70%
Max. Drawdown seit Börsennotiz: -10,33%
Umschichtungsintervall: 3 Monate
Anzahl von Aktien: 20
Aktienuniversum: USA Top 1800
Die TraderFox GmbH als Betreiber von qix.capital ist Entwickler des Index-Regelwerks. Für die Index-Zertifikate sind allein die jeweiligen Banken verantwortlich. Wir partizipieren direkt oder indirekt an der Vermarktung der Indizes. Dies Betrifft u.a. Lizenzeinnahmen von Emissionsbanken und KVGs.

Performance des Index-Regelwerks

Hinweis zum Chart und zu den Performance-Statistiken: Der TraderFox High-Quality-Stocks USA Index ist seit dem 16.07.2015 börsennotiert. Die Indexentwicklung davor wurde nach dem Index-Regelwerk backgetestet.

Startzeitpunkt 31.12.1998 Performance gesamt +986,09%
durchschnittliche Jahresperformance +13,51% Max. Drawdown -36,98%
Benchmark Vergleichsperformance 198,28% Benchmark Drawdown -55,25%
  • 1999
    +1,1%
  • 2000
    +26,2%
  • 2001
    +15,7%
  • 2002
    +0,8%
  • 2003
    +27,6%
  • 2004
    +26,0%
  • 2005
    +8,7%
  • 2006
    +13,6%
  • 2007
    +10,8%
  • 2008
    -17,8%
  • 2009
    +20,0%
  • 2010
    +22,5%
  • 2011
    +0,6%
  • 2012
    +16,3%
  • 2013
    +34,0%
  • 2014
    +13,5%
  • 2015
    +14,0%
  • 2016
    +14,0%

Chart

TraderFox High-Quality-Stocks USA
TraderFox High-Quality-Stocks USA Chart
Hinweis zum Chart und zu den Performance-Statistiken: Der TraderFox High-Quality-Stocks USA ist seit dem 16.07.2015 börsennotiert.

Enthaltene Aktien

Name Prozentuale Gewichtung bei Start
Amdocs Limited5,0%
Amphenol Corp.5,0%
Ansys Inc.5,0%
Automatic Data Processing5,0%
CBOE Holdings5,0%
Cohen & Steers Inc.5,0%
Copart Inc.5,0%
DELUXE CORP.5,0%
Erie Indemnity Company5,0%
FactSet Research Systems5,0%
Jack Henry & Associates5,0%
McCormick & Company, Incorporated5,0%
Paychex5,0%
Public Storage Registered Shares DL5,0%
Rollins5,0%
Ross Stores5,0%
T. Rowe Price Group5,0%
TJX Companies (The)5,0%
Torchmark Corporation5,0%
Varian Medical Systems5,0%

Ausführliche Beschreibung

In einem marktwirtschaftlichen Wirtschaftssystem sind erfolgreiche Unternehmen ständig Bedrohungen ausgesetzt. Mithilfe von Qualitätskriterien, die auf einen langfristigen Firmenerfolg und eine stabile Geschäftsentwicklung hindeuten, wählen wir für den TraderFox High-Quality-Stocks USA-Index die operativ erfolgreichsten Unternehmen aus.

Unternehmen können durch bestehende oder neue Wettbewerber, ein konkurrierendes Endprodukt oder einen schwindenden Markt bedroht sein. Nur Gesellschaften, die sich langfristig vor solchen Gefahren schützen können, sind in der Lage, am Markt bestehen zu bleiben und eine aktionärsfreundliche Politik zu betreiben.

Wie identifiziert man solche Unternehmen, deren Geschäftsaussichten sicher einzuschätzen sind und die auch höchstwahrscheinlich noch in den nächsten 10 – 20 Jahren existieren werden? Warren Buffett verwendete für die Identifikation solcher Unternehmen den Begriff „Burggraben“. Burggraben-Unternehmen zeichnen sich durch Geschäftsmodelle aus, die nur schwer angreifbar sind. Gründe dafür können etwa Netzwerkeffekte, starke Marken, Größenvorteile oder hohe Eintrittsbarrieren sein.

Aufgrund ihrer besonderen Position schlägt sich der Erfolg von Burggraben-Unternehmen in der Qualität verschiedener buchhalterischer Kennzahlen nieder. Beispielsweise zeigt eine hohe Nettogewinnmarge, dass ein Unternehmen Preise weit über den Kosten realisieren kann und damit über eine starke Preismacht verfügt. Ähnlich ist auch eine hohe Eigenkapitalrendite zu interpretieren, die auf einen Wettbewerbsvorteil und ein gutes Kapitalmanagement hindeutet. Weiterhin senkt ein geringer Verschuldungsgrad sowohl das langfristige Insolvenzrisiko als auch die Schwankungsanfälligkeit des Nettogewinns. Ein moderates bis hohes Umsatzwachstum deutet hingegen darauf hin, dass sich das Unternehmen weder in einem Kampf mit schrumpfenden Marktanteilen befindet, noch in einem absteigenden Wirtschaftsast tätig ist.

Mit der Aktienauswahl des TraderFox High-Quality-Stocks USA-Index greifen wir diese Qualitätskriterien auf. Die wichtigsten Auswahlkriterien lauten:

  • Hohe und stabile Nettogewinnmarge
  • Hohe Eigen- und Gesamtkapitalrendite
  • Stabiles Umsatz- und Gewinnwachstum
  • Geringer Verschuldungsgrad
  • Niedrige Volatilität der Aktienrenditen