Aktuelles
21.12.
16:54 Uhr
Investieren in TraderFox High-Quality Alpha Selection
Index-Zertifikat der Deutschen Bank
Hinweis: Die TraderFox GmbH als Betreiberin von qix.capital ist Entwickler des Index-Regelwerks. Für die Index-Zertifikate sind allein die jeweiligen Banken verantwortlich. Wir partizipieren direkt oder indirekt an der Vermarktung der Indizes. Dies Betrifft u.a. Lizenzeinnahmen von Emissionsbanken und KVGs.
Investieren in QIX Deutschland
Index-Zertifikat der UBS
Hinweis: Die TraderFox GmbH als Betreiberin von qix.capital ist Entwickler des Index-Regelwerks. Für die Index-Zertifikate sind allein die jeweiligen Banken verantwortlich. Wir partizipieren direkt oder indirekt an der Vermarktung der Indizes. Dies Betrifft u.a. Lizenzeinnahmen von Emissionsbanken und KVGs.
Aktuelles

TraderFox Qualitäts-Indizes: Anlagevolumen übersteigt 14 Mio. €

Liebe Leser,

immer mehr Anleger setzen auf die 100 % regelbasierte Aktienanlage. Mittlerweile sind 14 Millionen Euro in Index-Trackern auf TraderFox-Indizes investiert. Auf unserer Website www.qix.capital verfolgen wir das ehrgeizige Ziel, die besten Anlagestrategien der Welt als börsennotierte Indizes verfügbar zu machen. Jeder kann die Entwicklung der Strategien in Echtzeit verfolgen. Somit ist Erfolg oder Misserfolg zu 100 % transparent nachvollziehbar.

Wer mit 7 % Rendite pro Jahr zufrieden ist, sollte zur langfristigen Anlage einen ETF auf den S&P 500 kaufen. Ein ETF kostet kaum Gebühren und bildet die Marktrendite ab. Nur wer die Chance auf deutlich höhere Renditen realistisch machen möchte, muss nach Alternativen suchen.

Kaufen und Liegenlassen ist dabei eine erfolgsbewährte Strategie. Wir haben Strategien entwickelt, die zur langfristigen Anlage konzeptioniert sind. Qualitätsaktien von gesunden und hochprofitablen Unternehmen bieten vor allem auch in Krisen ein hohes Maß an Sicherheit.

Wir glauben, dass der Computer dem Menschen bei Aktienanlage weit überlegen ist. Ein Computer kann in Sekundenschnelle 5000 Aktien nach wünschenswerten Eigenschaften durchsuchen. Ein Mensch kann das nicht.

Wünschenswerte Eigenschaften sind zum Beispiel:

- Stabiles Umsatz- und Gewinnwachstum
- Hohe Kapitalrenditen
- Hohe Nettogewinnmargen
- Gesunde Bilanzen
- Wachstum wird ohne externen Kapitalbedarf erzielt
- Stabile Nettogewinnmargen
- Kontinuierliche Dividendenerhöhungen

Unser Index "TraderFox Dividenden-Champions Defensive" hat seit Börsennotiz im Oktober 2015 um aktuell +32,8 % zugelegt. Das ist eine sensationell gute Entwicklung. Neben der klassischen Dividende gelten auch Aktienrückkäufe als probates Mittel, erwirtschaftete Geldmittel an die Aktionäre auszuschütten. In unserer eigenentwickelten Kennzahl "Adjustierte Dividendenrendite" berücksichtigen wir daher bei der Auswahl der Indexkomponenten neben ausgeschütteten Dividenden auch Aktienrückkäufe und Kapitalerhöhungen.

Um +28,10 % ging es mit dem Index "TraderFox High-Quality Alpha Selection" seit Börsennotiz im August 2015 nach oben. Mit dem Index verfolgen wir den Ansatz, eine hochkonzentrierte Auswahl an Burggrabenunternehmen zu identifizieren und in den Index aufzunehmen. Die Aktienauswahlmethoden von Warren Buffett haben uns hierbei inspiriert.

Fazit: Verfolgen Sie die Entwicklung unserer 100 % regelbasierten Anlagestrategien auf www.qix.capital



Wenn Sie den High-Quality Alpha Selection Index nachbilden wollen, bietet sich ein Index-Tracker an.

Hinweis: Da der High-Quality Alpha Selection Index von finanzen.net und der Traderfox GmbH, einer Tochtergesellschaft der finanzen.net GmbH, entwickelt wurde, partizipieren die finanzen.net GmbH und die TraderFox GmbH indirekt oder direkt an der Vermarktung des QIX Dividenden Europa. Dies betrifft u.a. Lizenzeinnahmen von Emissionsbanken und KVGs.



Wenn Sie den QIX nachbilden wollen, bietet sich ein Index-Tracker der UBS an.

Hinweis: Da der QIX Deutschland von finanzen.net und der Traderfox GmbH, einer Tochtergesellschaft der finanzen.net GmbH, entwickelt wurde, partizipieren die finanzen.net GmbH und die TraderFox GmbH indirekt oder direkt an der Vermarktung des QIX Deutschland. Dies betrifft u.a. Lizenzeinnahmen von Emissionsbanken und KVGs.